Aktuelle Informationen und Sprechstunden

Hallo ihr lieben Studierenden,
vielleicht habt ihr es ja in den letzten Tagen schon mitbekommen, aber nun nochmal offiziell: Wir sind immer noch online und aktiv!
Heißt bei Problemen sind wir immer über unsere Mail Adresse kontakt@fsmed.net oder hier bei Facebook erreichbar. Unsere Webseite ist auch nicht von dem Infekt betroffen, den sich unsere Uni eingefangen hat (falls ihr dieses noch nicht mitbekommen haben solltet)
Auch finden unsere Sprechstunden ganz normal statt. Zur Zeit gibt es nur keinen Ausdruck für Prüfungsprotokolle, sondern nur handschriftliche Kopien der Quittung, für euch entstehen also keine Nachteile!
Am Dienstag 17.12.2019 findet allerdings keine Sprechstunde statt, da wir hier unsere Weihnachtsfeier im Hörsaal 1 haben! Aber gerne könnt ihr auch hier vorbei schauen und bringt gerne auch was zum Essen mit (Salate, Fingerfood, Nachspeisen). Die letzte Sprechstunde in diesem Jahr findet am Freitag den 20.12.2019 statt.
Wir versuchen euch auch alle nötigen Infos weiterzuleiten, gerne könnt ihr euch aber auch über
https://www.uni-giessen.de/index.html weiter informieren. Zudem ist die JLU auf ihren Social Media Kanälen sehr aktiv.
Die wichtigsten bisherigen Erkenntnisse haben wir euch trotzdem nochmal zusammengefasst:
– Sämtliche Webseiten, E-Mailprogramme sowie Eduroam funktionieren nicht. Zur Zeit ist die größte Priorität, dass wir wieder einen funktionierenden Mail Dienst haben und Eduroam vor Weihnachten wieder funktioniert.
– Nach jetzigem Stand sind nur lokale Computer der Uni betroffen. Diese werden seit heute (13.12) gescannt, ab nächster Woche, nach einem 2. Scan, werden die ersten Computer wieder laufen.
– Unter: https://web.archive.org/web/20191106060225/https://www.uni-giessen.de/index.html
gibt es eine archivierte Version der Uni Webseite. Hier könnt ihr nach Nummern etc. von verschiedenen Instituten suchen.
– Außerdem könnt ihr euch bei Problemen an die E-Mail Adresse vpl@giessen.university wenden
– In der Bibliothek ist es zur Zeit nicht möglich Bücher auszuleihen. Jedoch soll es ab Mittwoch, dem 18.12.2019 eine Ausleihmöglichkeit geben (ganz altmodisch mit Papier und Karteikarten). Mahngebühren für schon ausgeliehene Bücher, die nach dem 6.12.2019 entstanden wären entfallen dieses Jahr. Aber man kann die Bücher zur Zeit ganz normal zurückbringen wenn man möchte, allerdings nur in der Bibliothek in der sie auch ausgeliehen wurden.
– An- und Abmeldungen zu Klausuren können zur Zeit ganz klassich mit einem handgeschriebenen Zettel vorgenommen werden. Dazu werft ihr diesen Zettel in den Briefkasten beim Dekanat (MLZ).
– und nun zum letzten sehr erfreulichen Punkt:
Amboss muss normalerweise alle 30 Tage aktualisiert werden und zwar durch die Uni-Mail + Login im Uninetz. Wir haben aber mit dem Team von Amboss gesprochen und solange unser Uninetz offline ist, müssen wir uns nur mit der Unimail identifizieren bei der Anmeldung. Dies sollte seit heute (13.12) freigeschalten sein! Sollten dabei Probleme entstehen dürft ihr euch gerne bei uns melden.
So das war es erstmal von unserer Seite. Sollten wir neue Sachen erfahren teilen wir diese natürlich mit euch.
Eure Fachschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.