AG Ethik bietet wieder „Montagstermine“

Statusmeldung der Ethik AG Uni Gießen:
Liebe Ethikinteressierte,

nach langer „Abstinenz“ möchten wir gerne in diesem Semester wieder auf die sogenannten „Montagstermine“ unserer Ethik-AG verweisen:
Wie früher beinhalten diese Treffen Themen und Diskussionen, die momentan aktuell sind oder die uns einfach interessieren.

 

Los geht es am Montag, 03. Dezember um 19 Uhr im Konferenzraum der Kinderkardiologie (Kinderklinik, 4. Stock, Raum 410):
In entspannter Atmosphäre werden uns unsere Kommilitonen Felix Doppl und Tobias Imhof (beide 6. klinisches Semester) einige Erlebnisse ihrer im Sommer stattgefundenen Famulaturen in Afrika (Felix: Chimala Mission Hospital, Chimala, Tansania / Tobias: Stanger Hospital, Stanger, KwaZulu-Natal, Südafrika) näher bringen und dabei auch auf ethische Konflikte eingehen, die ihnen begegnet sind und die bei uns in Deutschland sicherlich anders gelöst werden.Mit dieser Veranstaltung möchten wir also wieder die „Montagstermine“ reanimieren:
Geplant ist ein ungezwungenes und gemütliches Treffen mit allen Interessierten an dem jeweils 1. Montag im Monat. Momentan weiterhin in Vorbereitung sind die Montage 14. Januar und 04. Februar im kommenden Jahr (Themen: „Beschneidungen“ / „Pränataldiagnostik – Bluttest bei Downsyndrom?“). Hierüber würden wir euch ebenfalls per Mail informieren.

Optional und noch einfacher wäre es, wenn ihr euch (trotz ethischer Bedenken, auch von unserer Seite…) mit uns auf Facebook (Ethik AG Uni Gießen) befreundet und dort unsere Seite „Studentischer Arbeitskreis Ethik in der Medizin“ „likt“. Hierüber werden wir ebenso alle Neuigkeiten und Veranstaltungen der Ethik-AG kommunizieren.

Ansonsten freuen wir uns sehr auf den „Re-Start“ im Dezember und natürlich auf euer Kommen :-)!

Viele Grüße,
euer Studentischer Arbeitskreis Ethik in der Medizin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.