Pflichtabschnitt Allgemeinmedizin im PJ

Am Freitag, den 11.05.2012 wird im Bundesrat die Änderung der Approbationsordnung besprochen und abgestimmt. Besonders kontrovers diskutiert wurde der Punkt eines von der Politik gewünschten Pflichttertials bzw. Pflichtquartals Allgemeinmedizin (eine Viertelung des PJ ist als Kompromiss im Gespräch, um eine Wahlmöglichkeit zu behalten).

Wenn ihr der Meinung seit, dass ein Pflichtabschnitt Allgemeinmedizin im Praktischen Jahr nicht der richtige Weg ist, die Probleme in der medizinischen Basisversorgung in Deutschland anzugehen und die Nachwuchsproblematik zu lösen, könnt ihr hier eine entsprechende Online-Petition unterzeichnen: http://openpetition.de/petition/online/pflichttertial-allgemeinmedizin-verhindern

Positionspapiere und weitere Infos findet ihr unter anderem hier:

http://bvmd.de/news/medizinstudierende_gegen_jegliche_form_eines_zwangsabschnitts_allgemeinmedizin_im_praktischen_jahr/

http://www.fachschaft.uniklinikum-jena.de/Aktuelles/Ticker+zur+Änderung+der+Approbationsordnung.html 

http://www.degam.de/uploads/media/Stellungnahme_AEAppO.pdf

http://www.degam.de/uploads/media/Stellungnahme_Kosten_bundesweit_AEAppO_120507.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.