E-V-A-L-U-A-T-I-O-N – Was ist das?

Eva-lua-ti-on [ew…zion ] die;-, -en <lat.> (Bewertung; Beurteilung [von Lehrplänen]); eva-lu-ie-ren

Aus: DUDEN, Die Rechtschreibung, Band 1, 19., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Mannheim, 1986, S. 253

Und genau das werden wir tun. Bald geht, wie versprochen, die neue Evaluation für dieses Semester auf kmed online und wir bitten Dich daran teilzunehmen! Denn ohne gescheihte Evaluation keine Verbesserung der Lehre.  So einfach ist das. Alles was Du brauchst sind 20 Minuten Zeit. Alles was wir brauchen ist Deine Bewertung der Veranstaltungen, die Du dieses Semester besucht hast. Und wozu nun das Ganze? Es ist ganz einfach: Natürlich wissen auch wir jetzt schon ungefähr, wer gute Lehre macht und wer nicht, aber: Viele Stimmen sind lauter als wenige und: Wer weiß besser wie man Lehre verbessern kann als ein Studierender, der sie am eigenen Leib erfährt bzw. viele Studierende, die sie am eigenen Leib erfahren?! Und damit nicht auch noch in fünf Jahren alles beim Alten bleibt und sich Kommilitonen, die noch nicht einmal angefangen haben zu studieren, durch den selben Mist arbeiten müssen werden wie Du bzw. damit Du Dich nicht durch den selben Mist quälen musst wie schon Kommilitonen vor drei Jahren wird es Zeit etwas zu tun. Dafür brauchen wir Deine Stimme und ein wenig Deiner Zeit.

In Zusammenarbeit mit Vertretern des Dekanats haben wir von der Fachschaft die Evaluation überarbeitet und werden nach Abschluss der Evaluation gemeinsam mit Vertretern des Dekanats auf die einzelnen Institute zugehen und Gespräche führen, um die Lehre zu verbessern, nachdem wir die Ergbenisse statistisch ausgewertet und veröffentlicht haben. Es geht also voran.

Und das Schöne daran ist:  Du investierst weniger als 30 Minuten deiner Zeit und alle profitieren davon.

Im Voraus vielen Dank für deine Unterstützung. Deine AG-Evaluation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.